31 Tage RPG-Quest 3/31 Was ist dein Lieblings-Setting?

October 9th, 2013 by TheLemming (0) deutsch,Roleplaying Games

G_31Tage

Hach, was für eine wunderbare Frage, macht richtig Spaß bisher… Also mein Lieblingssetting…

Ich fürchte die Frage kann ich sehr straight-forward beantworten und wieder ist sie inspieriert von: Curse of the Azure Bonds - Forgotten Realms Adventure

Wie schon erwähnt, damit hat alles begonnen – ich hab Ed Greenwood’s Welt lieben gelernt, ich denke auch, dass es kein Setting gibt mit dem ich mich so eingehend beschäftigt habe. Dragonlance, Dark Sun und Planescape; Birthright, Aventurien, die unterschiedlichen Universen von Warhammer Fantasy und 40k, die Welt von Athas-Toril hat einfach alles was ein Fantasy Setting benötigt und ich hab wirklich viele von ihnen gesehen und ich will nicht bestreiten, dass ich sehr viele von ihnen wirklich schätze.

Was ist so einzigartig für mich an den vergessenen Reichen? Nichts! Sie sind gar nicht einzigartig, sie bieten nur einfach unendliche Möglichkeiten als Spielleiter und Spieler gleichermaßen. Ob es die roten Magier von Thay, die Phaerimm und die Schattenenklave ist oder die Dunkelelven von Menzoberranzan. Ich mag die Städte Amns und die eisigen Steppen des Nordens, ich mag die Anauroch und die Grenzländer Thays mit all ihren Abartigkeiten. Und ich mag die Romane die sich um und in der Spielwelt bewegen. Alles begonnen hatte es mit Jeff Grubb und Kate Novak (CURSE OF THE AZURE BONDS – der Roman) danach klassischerweise mit R.A. Salvatore, danach ging es 1:1 mit Ed Greenwood weiter und mittlerweile schätze ich Paul S. Kemp sehr, der mit Erevis Cale exakt so einen schön düster-heldenhaften Charakter eingebracht hat, wie meine alte Shar Priesterin war. (Bzw. ist  – aber ich fürchte, ich werde nie wieder dazukommen, sie zu spielen).

Leave a Reply

This site employs the Wavatars plugin by Shamus Young.