Shadowrun.

Von allen drei vorgestellten Systemen ist es jenes, das mich persönlich bislang am meisten angesprochen hat – daher (und aufgrund doch gegebener, regelmässiger Spielerfahrung) wohl auch eine leichte pro-Shadowrun Haltung und für mich das Referenzsystem für den Bereich Dark-Future (Cyberpunk) Spiele.

Die Welt von Shadowrun ist einfach erklärt, 1989 haben sich ein paar kreative Köpfe zusammengefunden und eine erste Story gebastelt – diese wurde im Zuge von Version 2 (1993), Version 3 (1998) und letztlich Version 4 (2005) konstant erweitert und bringt eine sehr grosse Fülle an optionalen Zusatzwerken und Materialien für Spielleiter und Spieler mit sich. Die Welt von Shadowrun ist nebenbei auch von einer Vielzahl von Romanen weiter detaillierter ausgearbeitet und ich nehme an das Zusammenspiel hat es zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor gemacht für die Serie…

Die Geschichte ist eine dark-future Geschichte mit einigen Fantasyelementen gespickt. Nachdem sich die Menschheit immer mehr in Richtung Konzernwelt entwickelt, gibt es einige folgenschwere Ereignisse – eines davon ist VITAS eine Seuche die 25% der Menschheit dahinrafft, insbesondere 3. Weltländer, China und Indien sind schwerst betroffen. Die USA splittet sich mehrfach – insbesondere durch eine Geisterwanderung, welche von den alten indianischen Völkern herbeigeführt wird – die Sioux, Pueblo und Ute Stämme gründen die sogenannten native-american-nations NAN – Kalifornien spaltet sich ab und bildet mit dem Süden von den jetzigen US die CAS (Confederated American States) – während der Rest gemeinsam mit Kanada die UCAS (United Canadian and American States) gründet.

Aus einigen Städten werden Stadtstaaten (Seattle, Denver) die teilweise wiederum in Zonen eingeteilt sind die unterschiedlichen Faktionen zugehören. Aber schon driftet man zuviel ins Details ab… Wichtiger und einer der Foki ist und bleibt die Konzernwelt.

  • Ares Macrotechnology
  • Aztechnology
  • Evo
  • Horizon
  • Mitsuhama Computer Technologies
  • NeoNET
  • Renraku Computer Systems
  • Saeder-Krupp
  • Shiawase Corporation
  • Wuxing Incorporated

stellen die grossen Zehn dar – Megakonzerne, die Extraterritorialität besitzen und in dieser Welt quasi die Gesetze sind…

In der Welt von Shadowrun spielt sich meistens folgendes Schema ab:
Die Gruppe stellt Shadowrunner dar, diese sind Werkzeuge für Konzerne, welche im Untergrund nach Möglichkeiten suchen verdeckte Operationen durchzuführen. Runner sind dabei relativ günstige Mittel Operationen weitab zu führen bei denen man keine Spuren auf den eigentlichen Konzern zurückführen kann. Sie eignen sich für Extraktionen, Datenbeschaffung oder Datenkorruption, Anschläge usw. – oder auch als billiges, verzichtbares Kanonenfutter – Ablenkungsmanöver o.ä.

Die Welt zeichnet sich in den Romanen durch ein ähnliches Flair aus wie es Bladerunner und Neuromancer vorgeben. Zusätzlich gibt es Elemente einer sogenannten Unerklärlichen Genetischen Expression (UGE) – die Teile der Menschheit zu Zwergen, Elfen, Orks und Trolle – oder gar noch exotischeren Wesenheiten hat werden lassen. Die Welt wird von übernatürlichen Geisterwesen bevölkert und auch Drachen haben ihren Weg als Masterminds hinter einigen wichtigen Organisationen gefunden. Magie ist erwacht – und auch wenn sie nicht allgegenwärtig ist, stellt sie ein gebräuchliches Mittel dar – hermetische oder schamanistische Kulturen prallen in diesem Bereich leicht aufeinander.

Einer der wichtigsten Punkte die Shadowrun ausgezeichnet haben ist die Matrix. Schon jeher gibt es die Matrix, welche nach dem 1. grossen Crash das weltumspannende Datensystem ersetzt hat – erst nachträglich in der 4. Edition hat man grosse Teile des Systems auf den derzeitigen RFID / Wireless Stand gebracht und die Geschichte in die 2070er so vorangetrieben wie sie teilweise heute schon ist. Aber ich denke das sind verzeihbare ‘Fehler’ in einem System das vor fast 30 Jahren entstand. Die Matrix in Shadowrun zeichnet sich durch ASIST Systeme aus, welche den direkten Umgang (siehe auch den Film ‘Matrix’) mit der virtuellen Umwelt auszeichnen. Quasi die Trennung vom Körper und das Wandern des Geists in der Maschine. Teilweise (erfahrungsgemäß) ein Abenteuer für sich.

Soweit die Übersicht über das System. Wünsche viel Spass beim Testen und Vergleichen der Cyberpunks.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *