G_31Tage

Tabuthemen im Rollenspiel.

Ich denke ja, es gibt Tabuthemen, aber ich werde üblicherweise nicht intensiv damit konfrontiert, dass ich wirklich ein Problem habe damit. Tabuthemen sind für mich meistens auch zeitlich begrenzt. Ich habe wenige Probleme mit exzessiver Gewalt, ich kann auch mit sexuellen Tabus in Rollenspielen gut leben. Meine Charaktere entscheiden dann quasi selbst was ihnen gefällt und was nicht. Aber wenn ich gerade selbst in Mitleidenschaft gezogen bin (Todesfall in der Familie o.ä.) würde ich wohl nicht sehr gut damit umgehen.

Als Spielleiter klingt es nach einem prädestinierten Fettnäpfchen für mich. Ich tendiere dazu gelegentlich exzessivere Gewalt oder Horrorszenarien in meine Abenteuer einzubauen, ob ich bei neuen Mitspielern dabei immer sehr vorsichtig bin würde ich in Frage stellen. Ich hoffe ich lese den Eintrag hier rechtzeitig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *