Wow, sieht der Sonnenaufgang auf See wieder toll aus.Kurz nach acht Uhr sind wir munter und genießen die ersten Sonnenstrahlen. Leichter Wellengang macht das Erlebnis für uns perfekt. Urlaubsfeeling. So richtig.Den ersten von zwei Seetagen nutzen wir zur weiteren Erkundung des Schiffes und Markus findet den zweiten MaiTai der Reise vor Mittag.

Juli, Jani, Marina und Tom Vergnügen sich bei Airhockey; Juli und ich bei einer Runde Tischtennis.

Zusammenfasst uns geht es sehr gut.Mittagessen im Bella Donna, dem italienischem Restaurant und um 1400 den Vortrag zu Madeira und Lanzarote. Yay, etwas kulturelle Vorbereitung für die nächsten Tage. Den Nachmittag lassen wir sehr gemütlich angehen im Bademantel in der Saunalandschaft. Der japanische Themenabend im “East Restaurant” ist in Ordnung (kulinarisch etwas enttäuschend). Nach einem Besuch im Casino bekommt Juli noch ein Ständchen für Ihre Haare gesungen und Markus mützelt gemütlich vor sich in der Kabine hin. Die Vorfreude auf die portugiesische Insel Madeira ist groß und beim nächsten Öffnen der Augen legen wir schon (fast) im Hafen von Funchal (Bedeutung: Stadt des Fenchels).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *