Lacrimas Profundere – Fithy Notes for frozen Hearts

Als erstes Kurzreview möchte ich die neue CD von Lacrimas Profundere (die ich vor geraumer Zeit von meine Vater kennengelernt habe über das Lied Adorer and Somebody) – vom Label Napalm Records herausgegeben… Die Rock’n’sad Sparte ist weiter ausgebaut worden – leicht melancholisch und nachdenkliche Klänge und eine traurige, in der Zeit stehengebliebene Stimme.

Lacrimas - Filthy Notes


01. My Velvet Little Darkness
02. Again It’s Over
03. Not To Stay
04. No Dear Hearts
05. Short Glance
06. Filthy Notes
07. Sweet Caroline
08. An Irresistible Fault
09. To Love Her On Knees
10. Sad Theme For A Marriage
11. Should
12. My Mescaline

Fazit: sehr empfehlenswert Рwer Gelegenheit dazu hat Рreinh̦ren!

Katzenecke

Die Katzenecke nahm im letzten Wochen über Gestalt an – etwa 1/3 des Balkons neben unserer Frühstücksecke und der “Sonnenleseecke” wird davon in Anspruch genommen. Am Anfang stand die Idee, unser home-made Kratzbaum “Marke: Birke” Jakob der Jaeger am Kratzbaum, im Bild mit unserem Vollzeitjäger Jakob, machte den Anfang (schon damals in Klaudias Wohnung). Kurze Zeit später war in etwas Bastelwut (und unter Zerstörung der alten Regale des Balkons) eine Spielecke geschaffen die Einstein weisser Polster in diesem Fall Einstein auf dem weissen Polster, der sonst mit Jakob’s Haaren übersäht ist… Kurz nachdem diese Ecke mit Leim, Schrauben und Heissklebepistole zusammengeschustert wurde – wurde Erweiterung I – in Form meiner alten, hölzenen Burgfront geschaffen – Einstein in der Burg. Und kurz darauf wurde mittels Karton auch noch eine weitere Spiel- und Versteckbox geschaffen – Einstein in der Burg II.

Aber am bequemsten ist es noch immer am schwarzen Sofa… Zumindest zeitweise. (Hey ich lieg da auch gerne *grummel*)

Einstein und Jakob auf schwarzem Sofa

Projekte

Die aktuellen Projekte sind kurz erklärt:

Nach (vorläufigem) Abschluss der Andrious Kampagne haben wir gemeinsam beschlossen eine Cycling Runde auszuprobieren. Meine persönliche Bevorzugung dieses Konstrukts ist kurz erklärt – jeder spielt alle Charaktere und einmal auch den Spielleiter. Dadurch haben wir als Standard SL-Team die Möglichkeit uns etwas von jenen Leuten abzuschauen, die sich sonst immer den Vorstellungen unseren Welten unterwerfen. Das ganze wird entweder noch dieses Wochenende unter der Leitung von Martin starten oder eventuell etwa Mitte nächstes Monat mit mir. (mal sehen)

Das nächste grössere Projekt ist eine böse Kampagne in der Welt von Faerun, im Moment sieht es aufgrund von Spielerpräferenzen nach einer Gruppe von Vhaeraun-Drow aus, die auf der Oberfläche ihre Ziele verfolgen. Meiner Ansicht nach kann in der (nicht wirklich) ungewöhnlichen Gruppe zu schlimmen Problemen kommen, wenn die Gruppe keinen sehr starken Zusammenhalt aufweisen kann. Die Anhänger des Vhaerauns sind dabei sicherlich die Dunkelelfen die den stärksten Zusammenhalt dieses Volkes repräsentieren abseits von Eilistraee. Ein weiteres drohendes Problem in meinen Augen ist das unterschiedliche Verständnis der Drow Welt der einzelnen Spieler – je nach Wissensstand wird die berechtigte Furcht vor dem eigenen Volk mehr oder weniger präsent sein. Nun, nicht zuviele Ãœberlegungen hier festnageln. Eventuell wird es ja noch etwas :).

Unser Magiesystem wird umgestellt. Nach einer 1:viele Abstimmung (ja, ich hatte die eine Gegenstimme) wird unser Magiesystem testweise auf Spellpoints & Exhaustion umgestellt. Beginnend bei der Evil Kampagne wird die generelle Flexibilität der einzelnen Spruchzauberer aufgewertet während gleichzeitig mit dem System die Regeneration besser steuerbar zu machen (=Verfügbarkeit am Tag und ev. gezielterer Einsatz) und auf der anderen Seite um eine Erschöpfung, welche die Spieler bis dato leider nie(kaum) gezeigt haben beim Spruchzaubern offensichtlicher zu machen… Ein Resultat wird mal im Frühjahr von mir erwartet.